Heidenreich

Das Forum für alle Sparten der "Schwarzen Szene".
It is currently 18. Oct 2019, 16:31

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 21. Aug 2011, 22:06 
Offline
Admin
Admin
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 351
Gender: Female

Ich wüsste gern von den zahlreichen Mittelalter-Fans hier im Heidenreich, nach welchen Kriterien Ihr Eure Gewandungen gewählt habt.
Was stellt Ihr dar? Wie stilecht ist Euer Gewand, und auf welche Details legt Ihr besonderen Wert?
Ist eine Gewandung überhaupt ein Muss, oder geht Ihr auch schon mal in Zivil zum Markt?

Seit den Neunziger Jahren besuche ich Spectacula und Mittelaltermärkte, aber erst seit diesem Jahr gewandet!
Ich hatte keine konkrete Vorstellung, was ich darstellen wollte, ich wusste nur, es sollte es etwas einfaches sein. Das einzige, worauf ich wirklich Wert gelegt habe, waren Farben und Materialien, Baumwolle und Leinen musste es sein, und von den Farben her sollten es natürliche Töne sein, so, wie sie damals möglich waren.

Vielleicht nicht ganz stilecht, für mich aber unverzichtbar die Schellenbänder (ich liebe Glöckchen! :<3: ) und auch das obligatorische Trinkhorn gehört für mich dazu!

_________________
+ Morituri te salutant! +


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 22. Aug 2011, 11:36 
Offline
Szenekennerin
Szenekennerin
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 392
Gender: Female
Was tragen Hexen eigentlich?
Aber doch nicht etwa diesen Zauberhut? Ne,oder?
Na,Besen ist schon klar,aber Kleidermäsig?Weis ich nicht!
Artemisia weist Du was Hexen tragen?

_________________
Blessings Morgana Mohaine.


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 22. Aug 2011, 12:36 
Offline
Admin
Admin
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 351
Gender: Female

Ich glaube nicht, dass sie irgend etwas Besonderes tragen, außer vielleicht zu irgendwelchen Zeremonien. Aber da tragen sie ja auch oftmals gar nichts, wie man weiß. ;)
Aber nein, ich kann Dir darauf wirklich keine Antwort geben.

_________________
+ Morituri te salutant! +


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 22. Aug 2011, 16:26 
Offline
Szenekennerin
Szenekennerin
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 392
Gender: Female
Also Nackt wäre kein Problem für mich.
Da kann ich mich durchaus sehen lassen,die Ärzte haben gute Arbeit geleistet! Grins......

_________________
Blessings Morgana Mohaine.


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 25. Aug 2011, 09:51 
Offline
Szene-Neuling
Szene-Neuling
User avatar

Joined: 08.2011
Posts: 76
Location: neukirchen-vluyn
Gender: Male
für mich stellt die gewandung interesse da.
für meine erste gewandung hatte ich wie schon einmal erwähnt ,einen dienenden bruder der tempel ritter gewählt. mich interessiert die geschichte der kreuzzüge,insbesondere der mythos der tempelritte. da ich aber im realen leben nichts mit kirche am hut habe,kam für mich nur der schwarz oder braungewandete dienende bruder in betracht.
ich hatte versucht die gewandung recht nahe an der realität herzustellen.was aber verflixt schwirig ist. und we schon erwähnt. bin ich grad dabei meine "figur" umzubauen und richtung wikinger zu gehn. was ich allerdings dieses jahr kaum noch hinbekommen werde.ergo,dieses jahr nur noch zivil. ansonsten IMMER in gewandung.da ich nicht nur marktgänger bin ,sondern mich eher als reenactor sehe ,sprich living history . mit schwertkampf etc.

trinkhörner gehn im übrigen üüüüüüüberhaubt nicht ;) genausowenig wie diese wunderschön dämlichen hörnerhelme für wickis ;)

_________________
rettet den wald, esst mehr biber ;)

fotos vom schlumpf unter

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 6. Oct 2011, 12:40 
Offline
Szene-Neuling
Szene-Neuling
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 46
Gender: None specified
Ich stelle ein Mitglied einer Handwerkerfamilie des 14. Jahrhunderts dar.
Selbstgenäht ist für mich recht wichtig, außerdem, dass Leinen/Wolle verwendet wird.
Ganz wichtig ist auch noch die Kopfbedeckung: Kopftuch/Haube für Frauen, Bundhaube und Hut für Männer.
Wenn ich nicht gerade darstelle, bin ich auch gerne auf Märkten unterwegs, manchmal gewandet, manchmal nicht, je nachdem, ob ich meine Gewandung mal wieder verlegt habe oder nicht.

_________________
Leben!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Pflicht und Kür in puncto Gewandung
PostPosted: 11. Oct 2011, 22:48 
Offline
Szenekennerin
Szenekennerin
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 392
Gender: Female
Merry Meet!
Meine Gewandung ist mein Pentagramm.
Rein-Silber ,5cm durchmesser an einer schweren Silberkette.
Ich trag es Tag und Nacht und nehm es nie ab.
Auch meine Ritualrobe aus roten Samt,mit Kapuze gefällt mir sehr gut,trag ich allerdings nur bei Ritualen,oder auch manchmal gar nichts.
Blessed Be!

_________________
Blessings Morgana Mohaine.


Top
 Profile Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker
Webkatalog für Jungunternehmer